Intra Uterine Ball

Das neueste Produkt auf dem Gebiet nicht hormoneller Langzeitverhütung mittels Kupferionen ist der IUB Kupferperlen-Ball.

Es handelt sich beim IUB um ein High-Tech-Verhütungsmittel. Der biegsame Trägerfaden* mit dem sogenannten „Formgedächtnis“ kann Besonderes: keine spitzen Enden, keine scharfen Kanten, die Gebärmutter irritieren könnten. Kaum ist der Trägerfaden mitsamt den Kupferperlen durch den dünnen Inserter in die Gebärmutter gerutscht, ‚erinnert’ sich der Kupferperlen-Ball an seine dreidimensionale Vergangenheit und nimmt wieder seine rundliche Form an. Was dann aussieht wie ein elastisches Bällchen bleibt gut in der Gebärmutter liegen. So ist auch das Risiko geringer, dass der IUB von der Gebärmutter ausgestoßen wird.

Die verhütende Wirkung beruht wie bei der herkömmlichen Kupferspirale auf der seit über vier Jahrzehnten bewährten Verwendung von Kupfer in der Gebärmutter. Das Kupfer ist in Form von knapp zwei Millimeter durchmessenden Perlen auf einem dünnen Draht aufgefädelt. Die Menge des Kupfers entspricht etwa der bei einer herkömmlichen Spirale.

Vorteile:

Wegen des dünnen Insertionsröhrchens ist das Einsetzen schmerzarm. Die geschmeidige – runde Form des Kupferperlen-Balls bewirkt eine sehr gute Verträglichkeit. Durch diese Eigenschaften besteht die Gefahr einer Gebärmutterperforation so gut wie überhaupt nicht.

Die Materialien sind in der Medizin seit vielen Jahren bekannt und bewährt.

Der IUB bietet einen sehr sicheren Schutz vor unerwünschter Schwangerschaft.

Beim IUB finden in der Medizin seit vielen Jahren bekannte und bewährte Materialien Verwendung.

Das Material findet zum Bespiel bei modernen Stents Verwendung (das sind Drahtgitterröhrchen zum Offenhalten verengter Herzkranzgefäße), aber auch in anderen Gebieten der Medizin:

In vielen Lebensabschnitten kann für Frauen zuverlässige Verhütung ohne Hormone zu einem wichtigen Thema werden. Für Frauen, die an Migräne, Diabetes (Zuckerkrankheit), Faktor 5 Leiden Mutation, Karzinom, Bluthochdruck (Hypertonie), Adipositas oder Thromboserisiko leiden, die also nicht hormonell verhüten dürfen, bildet IUB eine ausgezeichnete Methode.

In vielen Lebensabschnitten kann für Frauen zuverlässige Verhütung ohne Hormone zu einem wichtigen Thema werden. Ob besonders junge Frauen, Frauen mit späterem Kinderwunsch oder stillende Mütter - die GyneFix Kupferkette passt sich ihrem Lebensrhythmus an und hilft ihnen, im Einklang mit ihrem Zyklus zu sein. Auch bei Hormonunverträglichkeit und als Notfallverhütung kann die GyneFix Kupferkette eine sehr gute Alternative sein. Zudem schätzen Frauen, die an Migräne, Diabetes (Zuckerkrankheit), Faktor 5 Leiden Mutation, Karzinom, Bluthochdruck (Hypertonie), Adipositas oder Thromboserisiko leiden die Verhütung mit der GyneFix Kupferkette sehr, da diese nicht hormonell verhüten dürfen.